Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen

Wer kann teilnehmen?

Grundsätzlich steht die Volkshochschule allen erwachsenen Interessentinnen und Interessenten offen - d.h. wenn Sie das 16. Lebensjahr vollendet haben, bzw. im betreffenden Kalenderjahr 16 Jahre alt werden. Ausnahmen sind nur nach Rücksprache mit der VHS-Leitung möglich. Einige Kurse für Jugendliche unter 16 Jahren und Kinder bietet die Volkshochschule unter besonderen Bedingungen an.
Die Veranstaltungen der Volkshochschule verstehen sich als Angebot, mit dem Sie als Teilnehmer selbstverantwortlich umgehen. Bestimmte Kurse - z. B. im Bereich Körperarbeit, Psychologie, Meditation... richten sich an durch-schnittlich gesunde Personen. Sie sollten sich im Zweifelsfalle vor der Anmeldung bei Ihrer Therapeutin oder Ihrem Arzt vergewissern, ob der Kurs Ihrer Wahl für Sie geeignet ist. Für die Teilnahmefähigkeit trägt die Teilnehmerin, der Teilnehmer die alleinige Verantwortung.

Wie zahlen Sie das Entgelt?

Durch Ihre Anmeldung verpflichten Sie sich - oder Ihr gesetzlicher Vertreter - zur Zahlung des festgelegten Entgelts. Dieses entrichten Sie in der Regel durch Erteilen eines Lastschriftmandats. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Kursentgelt bar in der Geschäftsstelle oder per Überweisung zu begleichen. Das Kursentgelt ist spätestens 14 Tage nach Kursbeginn fällig. Die VHS Lengerich bucht in der Regel am 2. oder am 20. eines Monats ab. Wenn Sie sich zu einer Veranstaltung anmelden, zahlen Sie das gesamte Entgelt auch dann, wenn Sie die Veranstaltung verspätet, nur unregelmäßig oder gar nicht besuchen bzw. abbrechen.

Wie melden Sie sich an?

Es besteht die Möglichkeit, sich persönlich, schriftlich mit einer entsprechenden Anmeldekarte, per FAX, E-Mail sowie telefonisch oder online anzumelden. Die Karte finden Sie in diesem Programmheft oder erhalten Sie in der VHS bzw. bei Ihrer Kursleitung. Bei begrenzter Teilnehmerzahl entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung über einen Platz im Kurs. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie nicht. Wenn der Kurs belegt ist oder ausfällt, geht Ihnen eine kurzfristige Mitteilung zu.

Ein Kurs wird in der Regel nur durchgeführt, wenn mindestens 10 Personen angemeldet sind. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Kurs bei Zahlung eines Zusatzentgeltes trotzdem durchgeführt werden. Abmeldungen sind grundsätzlich nur in der Geschäftsstelle möglich.

Abmeldung

Jeder VHS-Kunde erhält nach der Anmeldung eine Widerrufsbelehrung (siehe Seite 148). Außerdem ermöglicht die VHS Lengerich/Westf. ihren Teilnehmern bis 14 Tage vor Kursbeginn eine kostenlose Stornierung. Ab dem 13. Tag vor Kursbeginn werden 50 % des Kursentgeltes berechnet. Beendet der Teilnehmer nach Kursbeginn vorzeitig den gebuchten Kurs (z.B. wegen Krankheit, Urlaub, berufliche Verpflichtungen u.ä.) oder nimmt nicht am Kurs teil, wird das volle Kursentgelt fällig.

Wann erhalten Sie Emäßigung?

Als Schüler, Student oder Auszubildender und als

  • Arbeitsloser
  • Schwerbehinderter (ab 50 %)
  • Sozialhilfeempfänger
  • Wohngeldempfänger
  • Empfänger von SGB II-Leistungen

zahlen Sie das ermäßigte Entgelt, es sei denn, im Programmheft ist etwas anderes vermerkt. Darüber hinaus gibt die VHS in begründeten Einzelfällen Ihrem Antrag auf Entgeltermäßigung oder -befreiung statt. Für Fahrten und Studienreisen gilt die Ermäßigungsregelung nicht.

Datenschutz

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir computer-gestützt arbeiten. Ihre Daten verwenden wir allein zur Erbringung unserer Leistungen. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

Beachten Sie die Hausordnung!

Die Veranstaltungen der VHS finden in verschiedenen Gebäuden statt. Beachten Sie bitte die jeweilige Hausordnung. Rauchen ist in den Unterrichtsgebäuden generell nicht gestattet.

Wer haftet?

Für die Teilnehmer besteht ein begrenzter Unfallversicherungsschutz. Die VHS übernimmt keine Haftung bei Sachbeschädigungen, Verlusten, Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Garderobe mit in den Unterrichtsraum zu nehmen.
Bei Studienfahrten gelten besondere Bedingungen.

Termine:

Das Studienjahr der Volkshochschule umfasst zwei Semester:
das erste Semester (I) von Januar bis Juli
das zweite Semester (II) von August bis Dezember.
An Feiertagen und während der Schulferien finden in der Regel keine Kurse und Arbeitsgemeinschaften statt:
24.02.2020 Rosenmontag
06.04.-18.04.2020 Osterferien
01.05.2020 Maifeiertag
21.05.2020 Christi Himmelfahrt
01.06.2020 Pfingstmontag
02.06.2020 Pfingstferien
11.06.2020 Fronleichnam
29.06.-11.08.2020 Sommerferien

Mitteilungen der VHS über:

Fallen einzelne Termine kurzfristig aus, werden Sie von uns umgehend, in der Regel telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse oder dem Internet unter www.vhs-Lengerich.de.