Das neue Programmheft für das Frühjahrsemester 2020 ist da>

Programmheft I-2020 als Download

Bitte klicken Sie auf das Programmheft 1-2020 zum Download und Stöbern.

 

 

 

Gesundheitsvorträge

Gesundheitsvorträge
in Lengerich, Tecklenburg
Ladbergen und Lotte
in Kooperation mit der
HELIOS-Klinik Lengerich und der LWL Klinik Lengerich

 

Gesunder Schlaf

4011 Lengerich, Helios Klinik Lengerich
Mi., 18.03.2020, 19.30-21.00 Uhr (1x)
gebührenfrei
bitte melden Sie sich an!
Dr. Sabine Ridder-Schaphorn

 

Schlaganfall erkennen -
vorbeugen - behandeln

4022 Tecklenburg, DRK-Begegnungsstätte
Do., 23.04.2020, 19.30-21.00 Uhr (1x)
gebührenfrei
bitte melden Sie sich an!
Dr. Michael Mandrysch

 

Auf gesunden Füßen

4033 Ladbergen, Begegnungsstätte Buddemeier
Do., 07.05.2020, 18.00-19.30 Uhr (1x)
gebührenfrei
bitte melden Sie sich an!
Dr. Katrin Siemann

 

Aktuelle Trends in der Endoprothetik der großen Gelenke (Schulter, Hüfte, Knie)

4044    Lienen, Haus des Gastes
Mi., 19.02.2020, 19.30-21.00 Uhr (1x)
gebührenfrei
bitte melden Sie sich an!
Dr. Stefan Garmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Rettung fürs Klima? - Hinter den Kulissen des Weltklimagipfels

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem WWF (World Wide Fund for Nature)
im Rahmen von „Smart Democracy“

Vom 2. bis zum 13. Dezember 2019 findet die nächste Weltklimakonferenz (COP) in der chilenischen Hauptstadt Santiago statt. Ziel der Konferenz ist es, den Klimaschutz weltweit voranzutreiben und ärmeren Ländern Unterstützung bei der Anpassung an die Erderwärmung und im Kampf gegen den Klimawandel zu bieten.

Ende 2015 hat sich in Paris die Weltgemeinschaft geeinigt, die Erderwärmung auf deutlich unter 2°C - möglichst 1,5°C - zu begrenzen. Dazu müssen alle Länder ambitionierte Schritte unternehmen. Es klafft jedoch eine Lücke zwischen den Klimazielen der Länder und den tatsächlich notwendigen Maßnahmen - die sogenannte "Minderungslücke".

Das bedeutet: Selbst wenn die Vertragsländer alle geplanten Klimaschutzmaßnahmen umsetzen, würde dies nicht ausreichen, um den Temperaturanstieg auf 2°C - und schon gar nicht auf 1,5°C - zu begrenzen.  Die Ziele der Pariser Klimakonferenz von 2015 wären damit verfehlt.

Wie geht es weiter? Welche Ziele werden mit der Klimakonferenz in Chile verfolgt?
Im Rahmen der Veranstaltung berichten die Referentinnen und Referenten über die Ziele und aktuellen Ergebnisse der Klimakonferenz in Chile und informieren über die nächsten Schritte.

Der Vortrag wird live in die vhs Lengerich übertragen und ist kostenlos.


1861 Lengerich, VHS, Bahnhofstr. 106
 Mi., 11.12.2019, 19.00-21.00 Uhr (1x)
 gebührenfrei
 bitte melden Sie sich an!
 Jendrik Peters

Erbrecht - Gestaltungsmöglichkeiten im Pflegefall

Erbrecht
Gestaltungsmöglichkeiten im Pflegefall
Der Tod, ein Thema, das keiner gerne anspricht. Doch nur wer eine letztwillige Verfügung trifft oder aber eine Verfügung unter Lebenden vornimmt, kann sicher sein, dass der eigene Wille nach dem Tode umgesetzt wird und auch sichergestellt ist, dass das Vermögen der Familie erhalten bleibt.
Im Vortrag werden zunächst kurz die Grundzüge des Erbrechts unter Berücksichtigung der ab dem 1.1.2010 geltenden Änderungen dargestellt.
Der Hauptbestandteil des Vortrags bezieht sich auf die Problematik welche Regelungsmöglichkeiten gegeben sind, um zu vermeiden, dass im Pflegefall Hausbesitz nicht für die Pflege verbraucht wird. Beim Pflegefall hat der Eigentümer nämlich grundsätzlich sein Eigentum für die Pflege einzusetzen. Es wird darauf eingegangen, wann der richtige Zeitpunkt für eine Hausübertragung zu Lebzeiten ist, welche Sicherungsmöglichkeiten für den Übertragungsgeber und für den Übertragungsnehmer bestehen und wie eine Abfindungsregelung für Geschwister gestaltet werden kann. Auch wird dargelegt, welche erbrechtlichen Lösungen gegeben sind.

 

2131 Lengerich, VHS, Bahnhofstr. 106
Mi., 11.12.2019, 20.00-21.30 Uhr (1x)
Karten an der Abendkasse:
5,- EUR, ermäßigt 4,- EUR
bitte melden Sie sich an!
Hildegard Surkamp-Brönstrup

Im Rausch der Farbe - von Gauguin bis Matisse

Ausstellung im Kunstmuseum Pablo Picasso Münster
Meisterwerke aus dem Musée d'Art moderne de Troyes

Im Licht der Sonne des Mittelmeeres revolutionierten Henri Matisse und André Derain zu Beginn des 20. Jahrhunderts in dem südfranzösischen Fischerdorf Collioure die Malerei der Moderne. Die leuchtenden, expressiven Farben und die vereinfachenden Formen ihrer Bildkompositionen entwickelten eine derartige visuelle Sprengkraft, dass die Gruppe fortan „Fauves“ - „Die Wilden“ genannt wurde. Das Picasso-Museum präsentiert im Herbst 2019 rund 60 hochkarätige Werke von Malern wie Henri Matisse, André Derain, Georges Braque, Kees van Dongen, Maurice de Vlaminck und Othon Friesz, die mit ihren Gemälden das Pariser Publikum in einen wilden, fauvistischen Farbrausch versetzten.

Die Ausstellung spiegelt die Bewunderung der Fauvisten für Künstler wie Paul Gauguin und Georges Seurat und erörtert die Entwicklung der Farbmalerei der Moderne. Vom Post-Impressionismus des 19. Jahrhunderts führt sie über den Kubismus zur Klassischen Moderne der 1920er- bis 1930er-Jahre. Abgerundet wird die Schau durch einen kurzen Spaziergang durch die Geschichte der Skulptur der Moderne ausgehend von Auguste Rodin und Edgar Degas über Pierre Bonnard und Aristide Maillol bis hin zu Ossip Zadkine.

Alle Exponate entstammen der Sammlung Pierre Lévys, die der französische Mäzen dem Musée d'Art moderne de Troyes zur Gründung schenkte. Die Sammlung des in Troyes ansässigen Textilmagnaten Lévy wird im Picasso-Museum erstmalig in Deutschland präsentiert.

 

3020 Münster, Kunstmuseum Pablo Picasso Münster
Termin: Sa., 18.01.2020
Treffpunkt:  10.45 Uhr im Foyer des Kunstmuseums
Führung: 11.00-12.00 Uhr
15,- EUR, ohne Ermäßigung,   incl. Eintritt und Führung
Angelika Weide

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Dezember 2019

VHS- Ausstellungen

Ausstellung in der "Kleinen Galerie"
im VHS-Haus, Bahnhofstr. 106, 49525 Lengerich

 

13. Januar - 27. März 2020

Landschaften, Stillleben, Blumen
abstrakt und naturalistisch

Rosemarie Dierksmeyer
Marion Früchte
Helga Lünnemann

 

 

  

 

 

 

 


Geschäftszeiten:

Montag:      

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Dienstag:     

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Mittwoch:    

8.30-12.00 Uhr

Donnerstag:

8.30-12.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Freitag:       

9.30-12.00 Uhr

in den Ferien:  

Mo.-Do., 8.30-12.00 Uhr

Fr. 9.30-12.00 Uhr