Was erwartet Sie?

Im Programmbereich „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ bieten wir ein vielfältiges Kursangebot  zu zeitgemäßen Themen an, unter anderem aus den Gebieten:
•    aktuelle Tagespolitik, Wirtschaft und Umwelt
•    Regionalgeschichte, Heimatkunde
•    Recht und Verbraucherschutz
•    Pädagogik und Psychologie
•    Natur und Umwelt, Nachhaltigkeit
•    Kompetenztraining
Die VHS-Veranstaltungen im Programmbereich „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch, sachliche und kontroverse Diskussionen, Kenntnisse und Hintergrundinformationen, Gemeinsamkeit mit anderen Interessierten und oftmals besondere Kurs- und Lernorte. Die Volkshochschule Lengerich berücksichtigt den Beutelsbacher Konsens, der zu Neutralität in der politischen Bildungsarbeit verpflichtet.
Wir bieten mit kompetenten Dozent*innen und Fachpersonal aus Museen, Hochschulen, Stadtarchiven, Heimat- und Geschichtsverbänden Besuche vor Ort an.  In Betreiben, Produktionsstätten werden wir von Mitarbeiter*innen geschult und in die regionale Verortung eingeführt.

 

/ Kursdetails

AC2050 Besichtigung des Kernkraftwerks Lingen Fahrt mit dem Bus

Beginn Fr., 05.11.2021, 09:15 - 15:00 Uhr
Kursgebühr 49,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Jendrik Peters

Der 1.400 Megawatt-Block des Kernkraftwerks Emsland bei Lingen wurde 1988 in Betrieb genommen. Seitdem produziert er jährlich rund elf Milliarden kWh Strom bei einer Zeit- und Arbeitsverfügbarkeit von über 90%. Damit zählt das Kernkraftwerk Emsland weltweit zu den leistungsstärksten und zuverlässigsten Kraftwerken der Branche.

Strom für 3,5 Millionen Haushalte
Etwa 3,5 Millionen Haushalte werden so mit Strom versorgt. Dabei erspart das Kraftwerk der Atmoshäre jährlich den Ausstoß von rund zehn Millionen Tonnen Co2. 300 Mitarbeiter leisten hierzu ihren Beitrag. Zudem verfügt der Standort über eine eigene Ausbildungswerkstatt. Somit bietet RWE interessante und vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten für junge Menschen in der Region.

Standortzwischenlager Lingen im Betrieb
Im Dezember 2002 wurde auf dem Gelände des Kernkraftwerks Emsland das Standortzwischenlager Lingen in Betrieb genommen. Die im Kraftwerk anfallenden Brennelemente werden dort entsprechend des Atomgesetzes in Castorbehältern zwischengelagert, bevor sie in ein - von der Bundesregierung noch zu bestimmendes - Endlager überführt werden.

Die Teilnehmenden müssen einen gültigen Personalausweis bzw. einen Reispass am Besuchtag mitführen und für die Begehung der Anlage festes, geschlossenes Schuhwerk sowie geschlossene, langärmelige Kleidung tragen.

Anmeldeschluss: 15.03.2021




Kursort

Am Hilgenberg 3
49811 Lingen

Termine

Datum
05.11.2021
Uhrzeit
09:15 - 15:00 Uhr
Ort
Am Hilgenberg 3, Lingen, Kernkraftwerk