ESF-Alphabetisierung
Den Alphabetisierungskurs können Menschen besuchen, die keine schulische Vorbildung mitbringen, d.h. sie sind nicht oder nicht ausreichend alphabetisiert oder sie sind in einem anderen Schriftsystem aufgewachsen und müssen erst die lateinische Schrift erwerben. Viele haben das Lernen nicht gelernt und daher bringen sie keine Lernstrategien mit. Auch haben sie große Schwierigkeiten mit der Feinmotorik, die Voraussetzung für den Schreibprozess ist. Im Rahmen dieses Kurses werden die Lese- und Schreibkompetenzen gefördert. Ein wichtiger Bestandteil ist die Berufsorientierung. Diese beinhaltet die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen, insbesondere Sozialkompetenzen und persönliche Kompetenzen z.B. selbstständige Arbeitsweise, Mobilität und Flexibilität, Zuverlässigkeit und umfasst ein Bewerbungstraining.
Die ESF-Maßnahme wird voraussichtlich im Semester II/2018 beginnen.

 

Fit für die Zukunft
Vorbereitung auf das Erwerbsleben

Das Projekt wendet sich an Frauen mit Migrationshintergrund, die ihre Deutschkenntnisse vertiefen und Schlüsselqualifikationen für das Berufs- und Arbeitsleben erwerben möchten.
Inhalte des Kurses:
- Deutschunterricht
- Entwicklung individueller Lerntechniken
- EDV-Anwendertraining
- Arbeitsmarkt- und Berufskunde
- Sozialkompetenzen
- Grundlagen Konflikttraining
- Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz
- Durchführung von Betriebsbesichtigungen
- Bewerbungstraining.
Unterrichtstage und -zeiten: montags, dienstags und donnerstags, jeweils von 13.30-16.45 Uhr; insgesamt 300 Unterrichtsstunden.
Die ESF-Maßnahme hat bereits am 15.01.2018 begonnen und endet vorausichtlich am 21.06.2018. Neue Teilnehmer können sich nicht mehr anmelden.

6001 Lengerich, VHS, Bahnhofstr. 106
Dozenten: Ludmila Schallenberg, Luis Morgenroh und Waldmar Weid

 

 

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Juni 2018

VHS- Ausstellungen

"Portrait, Sujet, Stilleben"

Künstlergruppe "Olena Krymet und Igor Zhuk"
"Malerei"
vom 05.05. - 07.06.2018

Kontakt: Mobil: +49  152 28784894

 

Information zur Gruppe:
Olena Krymets ist am 23.11.1973 in Chmelnitzkiy, Ukraine geboren, 1992-1998 Studium Bühnenbild an der Staatlichen Akademie der Bildenden Kunst und Architektur in Kiew, Ukraine. 11/202-10/2014 Lehrerausbildung am ZfSL Rheine für das Fach Kunst; 8/2017 Lehrerin am Privaten Gymnasium Schloß Buldern.

 

Igor Zhuk ist 1971 in Kiew geboren, absolvierte von 1982-1989 die Kunstfachschule in der Ukraine, dann die in der Zeit von 1989 bis 1998 die Ukrainische Staatliche Akademie mit 1995 Abschluss als Maler für Restauration und 1998 Abschluss als Magister de Malerei. Seit 2001 wohnt und arbeitet er in Deutschland und ist seit 2004 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Westfalen. e.V.


Geschäftszeiten:

Montag:      

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Dienstag:     

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Mittwoch:    

8.30-12.00 Uhr

Donnerstag:

8.30-12.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Freitag:       

9.30-12.00 Uhr

in den Ferien:  

Mo.-Do., 8.30-12.00 Uhr

Fr. 9.30-12.00 Uhr