Bildungsscheck

 

Mit dem Bildungsscheck sollen Beschäftigte, Selbstständige (in den ersten fünf Jahren) sowie Berufsrückkehrer/innen zu mehr berufsbezogener Weiterbildung motiviert werden. Als Anreiz bietet der Bildungsscheck Weiterbildung zum halben Preis.

Das Land NRW übernimmt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) die Hälfte der Weiterbildungskosten, den Rest zahlt der/die Empfänger/in oder der Betrieb. Gefördert werden Weiterbildungen, die der beruflichen Qualifizierung dienen. Das sind beispielsweise Sprachkurse, EDV-Schulungen, Lern- und Arbeitstechniken usw.

Vom Land NRW anerkannte Beratungsstellen stellen den Bildungsscheck aus und unterstützen Weiterbildungsinteressierte dabei, das richtige Angebot zu finden.

Die VHS Lengerich ist anerkannte Beratungsstelle für Privatpersonen und Unternehmen. Interessenten vereinbaren einen Beratungstermin in der VHS-Geschäftsstelle, Bahnhofstr. 106 in Lengerich, Tel.: 05481 93880.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.bildungsscheck.nrw.de

Ansprechpartner:
Angelika Weide,  Tel.: 05481/938813,  E-Mail: aweide@vhs-lengerich.de
Jendrik Peters,  Tel.: 05481/938816,  E-Mail: jpeters@vhs-lengerich.de


 

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Juni 2018

VHS- Ausstellungen

"Portrait, Sujet, Stilleben"

Künstlergruppe "Olena Krymet und Igor Zhuk"
"Malerei"
vom 05.05. - 07.06.2018

Kontakt: Mobil: +49  152 28784894

 

Information zur Gruppe:
Olena Krymets ist am 23.11.1973 in Chmelnitzkiy, Ukraine geboren, 1992-1998 Studium Bühnenbild an der Staatlichen Akademie der Bildenden Kunst und Architektur in Kiew, Ukraine. 11/202-10/2014 Lehrerausbildung am ZfSL Rheine für das Fach Kunst; 8/2017 Lehrerin am Privaten Gymnasium Schloß Buldern.

 

Igor Zhuk ist 1971 in Kiew geboren, absolvierte von 1982-1989 die Kunstfachschule in der Ukraine, dann die in der Zeit von 1989 bis 1998 die Ukrainische Staatliche Akademie mit 1995 Abschluss als Maler für Restauration und 1998 Abschluss als Magister de Malerei. Seit 2001 wohnt und arbeitet er in Deutschland und ist seit 2004 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Westfalen. e.V.


Geschäftszeiten:

Montag:      

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Dienstag:     

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Mittwoch:    

8.30-12.00 Uhr

Donnerstag:

8.30-12.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Freitag:       

9.30-12.00 Uhr

in den Ferien:  

Mo.-Do., 8.30-12.00 Uhr

Fr. 9.30-12.00 Uhr