Das neue Programmheft für das Herbst-/Wintersemester 2018 ist da - Schauen Sie einfach herein!

Programmheft als Download
(bitte klicken Sie auf das Programmheft zum download)

 

 

 

 

 

 

Gesundheitsvorträge

Gesundheitsvorträge
in Lengerich, Tecklenburg
Ladbergen, Lienen und Lotte

in Kooperation mit der
LWL-Kinik Lengerich und der
HELIOS-Klinik Lengerich 

 

 

Gefäßchirurgische Erkrankungen

4042
Tecklenburg, DRK-Begegnungsstätte
Di., 09.10.2018, 19.30-21.00 Uhr (1x)
Karten an der Abendkasse:
5,- EUR, ermäßigt 4,- EUR
Ibrahim Khateeb

 

Herzrhythmusstörung, wann muss
ich einen Blutverdünner nehmen?

4021
Lengerich, Helios Klinik Lengerich
Di.,06.11.2018, 19.30-21.00 Uhr (1x)
Karten an der Abendkasse:
5,- EUR, ermäßigt 4,- EUR
Dr. med. Angela Gerlach

 

Endoprothetik der großen Gelenke

4053
Ladbergen, Beggnungsstätte Buddemeier
Do., 15.11.2018, 18.00-19.30 Uhr (1x)
Karten an der Abendkasse:
5,- EUR, ermäßigt 4,- EUR
Dr. Stefan Garmann

 

Bei Interesse melden Sie sich für die Gesundheitsvorträge bitte an.
Vielen Dank.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VHS in Westerkappeln - Neue Öffnungszeiten

Für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Westerkappeln und Umgebung richtet die VHS Lengerich/Westf.donnerstags von 9.00-12.00 Uhr (außer in den Schulferien) ab 6. September 2018 eine Büropräsenz im VHS-Haus, Kreuzstr. 14 in Westerkappeln ein.

Gern können Sie vorbeischauen oder uns unter der Tel.-Nr. 05404-98063 anrufen.

Ludmila Schallenberg, die für die Integrationskurse zuständig ist, wird jeden 1. Donnerstag im Monat im VHS-Haus, Kreuzstr. 14 in Westerkappeln erreichbar sein.

Weiterhin bieten wir Ihnen die Möglichkeit eine Bildungsprämie oder einen Bildungsscheck vor Ort im VHS-Haus Westerkappeln, Kreuzstr. 14 an folgenden Terminen bei Angelika Weide oder Jendrik Peters zu beantragen: 

Do., 13.09., Do., 20.09., Do., 29.11. und Do., 13.12.2018.

 

Fahrt mit dem Bus zum Gasometer Oberhausen

in Kooperation mit dem Bündnis für Familie Lengerich

Der 1929 erbaute ehemalige Kokereigasspeicher ist heute die wohl außergewöhnlichste Ausstellungshalle Europas. Ein 8-faches Echo lässt den Besucher beeindruckt staunen, auch der Gasometer an sich ist wirklich einen Besuch wert. Garniert wird der Ort durch einen gläsernen Panoramaaufzug im Inneren des Gasometers, der bis unter die Kuppel fährt. Zu Füßen liegt einem dann das ganze westliche Ruhrgebiet. "Der Berg ruft" heißt die aktuelle Ausstellung im Gasometer Oberhausen. Sie zeigt die Vielfalt dieser außergewöhnlichen Welt und erzählt von der Faszination der Berge auf uns Menschen. Sie macht den ewigen Kreislauf des Gesteins nachvollziehbar und zeigt in einzigartigen Filmausschnitten und Fotos, wie in Jahrmillionen in den gewaltigen Gebirgsmassiven der Erde einzigartige Lebenswelten mit ihrer eigenen Tier- und Pflanzenwelt entstanden sind.
Die Ausstellung lässt ihre Besucher teilhaben an den legendären Erstbesteigungen der berühmtesten Gipfel der Erde, berichtet von großartigen Triumpfen und dramatischen Niederlagen. Und sie erzählt von der jahrtausendealten Ehrerbietung, mit der Menschen den Bergen begegnen: Sie waren Orte religiöser Verehrung, der Zuflucht und Besinnung in Abgeschiedenheit, voller Mythen und Geheimnisse.
Nach der Führung besteht die Gelegenheit, die Ausstellung auf eigene Faust zu besuchen oder in das angrenzende Einkaufszentrum "Centro" zu gehen.

2040 
Oberhausen, Gasometer

Termin: Sa., 13.10.2018
Abfahrt in Lengerich:
9.00 Uhr ab Bushaltestelle Kath. Kirche
Führung: 11.00 Uhr
anschließend Zeit zur freien Verfügung
Rückfahrt nach Lengerich: 15.00 Uhr
Ankunft in Lengerich: ca. 17.00 Uhr
25,- EUR, ohne Ermäßigung
 incl. Busfahrt, Eintritt und Führung
Jendrik Peters

Werksbesichtigung - Brillux Farben in Münster

Betriebsbesichtigung und Besichtigung des Showrooms
Fahrt mit dem Bus

Brillux ist Hersteller und Marktführer als Direktanbieter und Vollsortimenter im Lack- und Farbenbereich. Wir sind der starke Partner von Handwerk, Handel, Industrie und Planung. Garanten für die erfolgreiche Partnerschaft sind über 2.400 Mitarbeiter und mehr als 400 Auszubildende, die in über 170 Niederlassungen und vier Produktionsstätten täglich mit Leidenschaft unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben. Service und Produktqualität, Innovationskraft und Zuverlässigkeit sind die Basis unseres Erfolgs. In diesem Umfeld bieten sich Ihnen beste Entwicklungsmöglichkeiten. Mit einer Übernahmequote von über 80 % und einer Ausbildungsquote von ca. 17 % nehmen wir einen Spitzenplatz unter vergleichbaren Unternehmen ein.
In Münster befindet sich der Hauptsitz und die Unternehmenszentrale, die Brillux-Akademie, das Forschungs- und Entwicklungszentrum, das Warenverteilzentrum sowie die Produktion von Lacken und Dispersionen. Eine umfangreiche Werksbesichtigung bietet einen eindrucksvollen Einblick in das regional mitbestimmende Gesamtunternehmen Brillux in Münster. Die Führung dauert ca. 2 1/2 Stunden, ist nicht barrierfrei und die Teilnehmer legen eine relativ weite Strecke zurück. Sicherheitshinweise:
- das Rauchen, Fotografieren, Filmen
  und Telefonieren ist verboten
- die Handys sind während des gesamten
  Rundgangs auszuschalten, da die Elektronik
  der Maschinen sowie die Löschanlage hierdurch
  gestört werden
- zu allen Maschinen muss ein 1 Meter großer
  Sicherheitsabstand eingehalten werden
- es darf nichts angefasst werden.

2060 Münster, Brillux Farben
Termin: Mi., 17.10.2018 (Herbstferien)
Abfahrt in Lengerich:
10.00 Uhr ab Bushaltestelle Kath. Kirche
Werksbesichtigung: 11.00-13.30 Uhr
Rückkehr nach Lengerich: 14.00 Uhr
Ankunft in Lengerich:  ca. 15.00 Uhr
20,- EUR, ohne Ermäßigung
incl. Busfahrt und Werksbesichtigung
Angelika Weide

Fahrt mit dem Bus ins Frauenmuseum Bonn

in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten
im Altkreis Tecklenburg

12. November 1918 -
Geburtsstunde des Frauenwahlrechts

Anlässlich des 100-jährigen Geburtstags des Frauenwahlrechts in Deutschland zeigt das Frauenmuseum in Bonn eine Ausstellung zum Aufbruch der Frauen in die Politik der Moderne. Als sich Frauen in Deutschland im November 1918 das passive und aktive Wahlrecht erkämpft haben, lagen hinter ihnen schon jahrelange Anstrengungen und immense Widerstände - etwas, das engagierten Frauen auch nach der neu erworbenen politischen Ermächtigung bis heute nicht fremd ist. Am 19. Januar 1919 konnten Frauen dann zum ersten Mal in Deutschland reichsweit wählen und gewählt werden, denn es fanden allgemeine, gleiche, geheime und direkte Wahlen zur verfassungsgebenden Deutschen Nationalversammlung statt. 300 Frauen kandidierten. 37 Frauen - insgesamt gab es 423 Abgeordnete - wurden schließlich gewählt.
Weitere Informationen für Lengerich gibt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadtverwaltung
Andrea Balsmeier, Tel.: 05481/33400,
E-Mail:  a.balsmeier@lengerich.de

2070 Bonn, Frauenmuseum
Termin: Sa., 17.11.2018
Abfahrt in Ibbenbüren:
9.00 Uhr ab Busbahnhof Ibbenbüren
Rückkehr nach Ibbenbüren: 
ca. 20.00 Uhr
25,- EUR, ohne Ermäßigung
incl. Busfahrt und Führung
Andrea Balsmeier

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

August 2018

VHS- Ausstellungen

Ausstellungen
im Kunstraum 3 und
in der VHS-Galerie
ab September 2018:

 

Freimut Kiewisch
Kinetische Objekte
vom 01.09. - 29.09.2018

 

Christof Meyer zu Altenschildesche
Bilder und Objekte
vom 13.10 - 10.11.2018

 

3 Jahre - Kunstraum 3
Übersicht - Überblick
Gemeinschaftsausstellung
vom 17.11. - 1.12.2018

 

 

 


Geschäftszeiten:

Montag:      

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Dienstag:     

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Mittwoch:    

8.30-12.00 Uhr

Donnerstag:

8.30-12.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Freitag:       

9.30-12.00 Uhr

in den Ferien:  

Mo.-Do., 8.30-12.00 Uhr

Fr. 9.30-12.00 Uhr