Sprachzertifikate Deutsch

Voraussetzung für eine Einbürgerung in Deutschland sind ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache.
Ausreichende Kenntnisse liegen dann vor, wenn Einbürgerungswillige ein Sprachniveau erlangt haben, dass dem Sprachzertifikat Deutsch B1 (nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) entspricht.


"Start Deutsch" A1

8001     Lengerich, VHS, Bahnhofstr. 106
             Termin nach Vereinbarung
             15.00-16.30 Uhr
             45,- EUR, ohne Ermäßigung
             Ludmila Schallenberg

 

Prüfung Deutsch "Zertifikat B1"

8011a  Lengerich, VHS, Bahnhofstr. 106
            Sa.,07.10.2017, 9.00-17.00 Uhr (1x)
            125,- EUR, ohne Ermäßigung
             Anmeldeschluss: 26.08.2017
             Ludmila Schallenberg

8011b   Lengerich, VHS, Bahnhofstr. 106
             Sa.,16.12.2017, 9.00-17.00 Uhr (1x)
             125,- EUR, ohne Ermäßigung
             Anmeldeschluss: 06.11.2017
             Ludmila Schallenberg

 

Prüfung Deutsch "Zertifikat B2"

8021    Lengerich, VHS, Bahnhofstr. 106
            Sa.,18.11.2017, 9.00-17.00 Uhr (1x)
            150,- EUR, ohne Ermäßigung
            Anmeldeschluss: 07.10.2017
            Ludmila Schallenberg

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

September 2017

VHS- Ausstellungen

"nicht lückenlos zu klären"
Malerei / Objekte
von Ingo Schultze-Schnabl

vom 02.09. - 30.09.2017
in der "Kleinen Galerie" der VHS Lengerich

Ingo Schultze-Schnabl
Waldstraße 16, 57290 Neunkirchen,
Tel.: 02735-60371,
@mail: mail@schultze-schnabl.de
www.schultze-schnabl.de

Lebensdaten
1953 geboren in Hilchenbach, 1973-78 Studium Kunst, Englisch Universität Siegen

Ausstellungen - Auswahl:
2017 Kulturflecken Silberstern Freudenberg – Städt. Galerie Haus Seel, Siegen;  2016 Kunstverein Siegen bei Hees Bürowelt, Siegen – Kunstverein, Nümbrecht;  2014 Galerie Fischer, Dortmund – Miejska Galeria Sztuki, Zakopane, Polen

Publikationen - Auswahl
2014 In: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (Hg.): „Dem Schatten voraus“, Siegen und Zakopane, Pl;  2013 Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (Hg.): “dazwischen sehen”, Siegen;  2013 In: IHK Siegen: „50 im Dialog“, Siegen;  2010 “GrundStücksBesichtigung”, Galerie im Garten, Hilchenbach-Grund
 

 

 

Geschäftszeiten:

Montag:      

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Dienstag:     

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Mittwoch:    

8.30-12.00 Uhr

Donnerstag:

8.30-12.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Freitag:       

9.30-12.00 Uhr

in den Ferien:  

Mo.-Do., 8.30-12.00 Uhr

Fr. 9.30-12.00 Uhr