Im Jahr 2009 hat die Bundesregierung die Bildungsprämie eingeführt. Ziel der Bildungsprämie ist es, die Bereitschaft jedes Einzelnen zu unterstützen, sich beruflich fortzubilden.

Erwerbstätige, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20000 € (oder 40000€ bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt, können jedes Jahr einen Prämiengutschein über 50 % der Weiterbildungskosten bis zu einer Höhe von 500 € für  individuelle Weiterbildungsmaßnahmen erhalten.

Gefördert werden können auch Personen unter 18 Jahren, die nicht mehr schulpflichtig sind. Weiterbildungsinteressierte können pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein erhalten. Ebenfalls ist die Förderung für Altersrentner und Pensionäre geöffnet, sofern sie 15 Stunden wöchentlich erwerbstätig sind. Weitere Informationen finden sie hier: www.bildungspraemie.info

Von der Bundesregierung anerkannte Beratungsstellen stellen den Prämiengutschein aus und beraten Weiterbildungsinteressierte bei der Wahl des passenden Angebotes.
Die VHS Lengerich ist anerkannte Beratungsstelle für die Bildungsprämie. Interessenten vereinbaren einen Beratungstermin in der VHS- Geschäftsstelle, Bahnhofstr. 106 in Lengerich, Tel.: 05481 93880. Weitere Informationen finden Sie hier: www.bildungspraemie.info

Ansprechpartner:
Angelika Weide,  Tel.: 05481/938813,  E-Mail: aweide@vhs-lengerich.de
Jendrik Peters,  Tel.: 05481/938816,  E-Mail: jpeters@vhs-lengerich.de

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

September 2017

VHS- Ausstellungen

"nicht lückenlos zu klären"
Malerei / Objekte
von Ingo Schultze-Schnabl

vom 02.09. - 30.09.2017
in der "Kleinen Galerie" der VHS Lengerich

Ingo Schultze-Schnabl
Waldstraße 16, 57290 Neunkirchen,
Tel.: 02735-60371,
@mail: mail@schultze-schnabl.de
www.schultze-schnabl.de

Lebensdaten
1953 geboren in Hilchenbach, 1973-78 Studium Kunst, Englisch Universität Siegen

Ausstellungen - Auswahl:
2017 Kulturflecken Silberstern Freudenberg – Städt. Galerie Haus Seel, Siegen;  2016 Kunstverein Siegen bei Hees Bürowelt, Siegen – Kunstverein, Nümbrecht;  2014 Galerie Fischer, Dortmund – Miejska Galeria Sztuki, Zakopane, Polen

Publikationen - Auswahl
2014 In: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (Hg.): „Dem Schatten voraus“, Siegen und Zakopane, Pl;  2013 Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (Hg.): “dazwischen sehen”, Siegen;  2013 In: IHK Siegen: „50 im Dialog“, Siegen;  2010 “GrundStücksBesichtigung”, Galerie im Garten, Hilchenbach-Grund
 

 

 

Geschäftszeiten:

Montag:      

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Dienstag:     

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Mittwoch:    

8.30-12.00 Uhr

Donnerstag:

8.30-12.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Freitag:       

9.30-12.00 Uhr

in den Ferien:  

Mo.-Do., 8.30-12.00 Uhr

Fr. 9.30-12.00 Uhr