Leitbild der Volkshochschule Lengerich/Westf.

Die VHS Lengerich/Westf. wurde 1976 von den Städten und Gemeinden Lengerich, Tecklenburg, Ladbergen, Lienen, Lotte und Westerkappeln als kommunale Weiterbildungseinrichtung nach dem 1. Weiterbildungsgesetz von Nordrhein-Westfalen gegründet. Träger der VHS Lengerich ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts in der Form eines Zweckverbandes.

Unsere Aufgabe besteht darin, für Jugendliche und Erwachsene, die bereits eine erste Bildungsphase beendet haben, teilnehmerorientierte Weiterbildungsangebote zu entwickeln und durchzuführen. Wir bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, vorhandene Qualifikationen zu ergänzen und zu vertiefen sowie neues Wissen, neue Fertigkeiten und Verhaltensweisen zu erwerben. Weitere Angebote machen wir für Unternehmen, Schulen, kommunale Einrichtungen und gemeinnützige Institutionen unserer Region. Wir verfolgen das Ziel, ein nachfrageorientiertes Weiterbildungsangebot durchzuführen, das die Anforderungen des nordrhein-westfälischen Weiterbildungsgesetzes erfüllt und den besonderen Anforderungen unseres Einzugsbereiches gerecht wird. Unser Programm bieten wir an in Form von Kursen, Seminaren, Workshops, Vorträgen, Beratung und Exkursionen aus den Bereiche

  • EDV und berufliche Qualifizierungen
  • Gesellschaft, Umwelt, Pädagogik
  • Kultur und Kreativität
  • Gesundheit, Fitness und Ernährung
  • Junge VHS
  • Sprachen.

Mit unserer Arbeit beabsichtigen wir, die beruflichen, persönlichen und gesellschaftlichen Handlungsmöglichkeiten unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erweitern.

Dies gelingt uns durch:

  • unsere haupt- und nebenberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem breit gefächerten Spektrum an fachlicher und persönlicher Kompetenz
  • eine freundliche, lernfördernde Atmosphäre in unseren Häusern in Lengerich und Westerkappeln
  • eine erwachsenengerechte Ausstattung unserer Schulungs- und Beratungsräume.

 

 

­

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

September 2017

VHS- Ausstellungen

"nicht lückenlos zu klären"
Malerei / Objekte
von Ingo Schultze-Schnabl

vom 02.09. - 30.09.2017
in der "Kleinen Galerie" der VHS Lengerich

Ingo Schultze-Schnabl
Waldstraße 16, 57290 Neunkirchen,
Tel.: 02735-60371,
@mail: mail@schultze-schnabl.de
www.schultze-schnabl.de

Lebensdaten
1953 geboren in Hilchenbach, 1973-78 Studium Kunst, Englisch Universität Siegen

Ausstellungen - Auswahl:
2017 Kulturflecken Silberstern Freudenberg – Städt. Galerie Haus Seel, Siegen;  2016 Kunstverein Siegen bei Hees Bürowelt, Siegen – Kunstverein, Nümbrecht;  2014 Galerie Fischer, Dortmund – Miejska Galeria Sztuki, Zakopane, Polen

Publikationen - Auswahl
2014 In: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (Hg.): „Dem Schatten voraus“, Siegen und Zakopane, Pl;  2013 Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (Hg.): “dazwischen sehen”, Siegen;  2013 In: IHK Siegen: „50 im Dialog“, Siegen;  2010 “GrundStücksBesichtigung”, Galerie im Garten, Hilchenbach-Grund
 

 

 

Geschäftszeiten:

Montag:      

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Dienstag:     

8.30-12:00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Mittwoch:    

8.30-12.00 Uhr

Donnerstag:

8.30-12.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Freitag:       

9.30-12.00 Uhr

in den Ferien:  

Mo.-Do., 8.30-12.00 Uhr

Fr. 9.30-12.00 Uhr